Bitcoin Anfängerkurs

Aufgabe: Bitcoin kaufen

Jetzt wo wir alle Grundlagen kennen und bereits ein Wallet erstellt haben, wird es Zeit, dass wir uns anschauen, wie man Bitcoin kaufen kann. 

Registrierung bei Coinbase

Coinbase ist eine der größten und bekanntesten Anlaufstellen zum kaufen von Bitcoin. Auf der Website kann man nach erfolgreicher Registrierung und Authentifizierung seine Euros gegen Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether oder Litecoin tauschen. Dort werden wir uns nun registrieren und Bitcoin im Wert von 10 Euro erwerben.

Da dieser Kurs kostenlos für Sie ist, würde ich mich freuen, wenn Sie die Registrierung bei Coinbase über den folgenden Link tätigen. Sobald Sie ein Kauflimit von 100 Dollar auf Coinbase erreicht haben bekommen dann Sie und ich jeweils einmalig 10 Dollar auf das Coinbase Konto gutgeschrieben.

Bemerkung: Ich habe die wichtigsten Schritte als Screenshot in diesem Kurs beigefügt. Es kann allerdings passieren, dass zwischendurch Änderungen am Prozess oder Design der Website gemacht werden, sodass Schritte rausfallen, welche hinzukommen oder nicht mehr so aussehen wie auf den Screenshots.

Vorab sei erwähnt, da Coinbase und auch andere Kryptomärkte gezwungen sind etwaige Regeln und Bestimmung bezüglich der Bekämpfung von Geldwäsche einzuhalten, werden Sie bei den meisten Kryptomärkten Ihren vollen Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse und auch eine Bestätigung davon in Form eines Fotos Ihres Personalausweises oder anderem Dokuments bereitstellen müssen. So kann Steuerbetrug und Geldwäsche eingegrenzt werden.

Klicken Sie also hier, um zur Registrierung zu gelangen
https://www.coinbase.com/join/5942824b724fa100da8ee22d

(Alternativ können Sie auch Bitpanda ausprobieren. Ebenfalls ein zu empfehlender Martplatz für Kryptowährungen und einfach zu bedienen.)

Sie gelangen auf die Einladungsseite von Coinbase auf der Sie Ihre ersten Daten eingeben müssen.

Tragen Sie also Ihre Daten ein, so wie diese auch auf Ihrem Personalausweis bzw. Führerschein oder Reisepass stehen. Diese müssen im späteren Prozess nämlich übereinstimmen.

Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit dem Button “Registrieren”.

Danach kommen noch ein paar Seiten bezüglich der Datenschutzverordnung und Sie werden gefragt ob Sie sich am Newsletter anmelden möchten.

Ist das erledigt, müssen Sie Ihre Emailadresse bestätigen.

Öffnen Sie Ihr Emailprogramm und bestätigen Sie Ihre Emailadresse mit klickt auf den entsprechenden Button. Bis Sie die Email erhalten haben kann es einige Minuten dauern.

Ist die Emailadresse bestätigt, müssen Sie im nächsten Schritt Ihre Telefonnummer angeben. Diese wird später für die Authentifizierung genutzt und dient als extra Schutz für Ihr Coinbase Konto.

Geben Sie also Ihre Telefonnummer an und lassen Sie sich einen Code per SMS senden.

Nachdem Sie den Code im nächsten Schritt eingegeben haben gelangen Sie auf die erste Seite für Ihre persönlichen Informationen. Bitte geben Sie hier entsprechend alles wahrheitsgemäß und passend zu Ihrem Personalausweis, Reisepasses oder Führerscheins an.

Bei “Für welche Zwecke wird Coinbase von Ihnen genutzt?” können Sie “Investing” auswählen.

Bei “Was ist die Herkunft Ihrer Mittel?” sollte Occupation auch für die meisten richtig sein (Occupation = Berufstätigkeit)

Bei “derzeitige Beschäftigung” suchen Sie einfach das Themengebiet Ihres Jobs heraus, dass passt.

Bei Arbeitgeber können Sie einfach “Self employed” oder “XYZ” reinschreiben.

Alle diese vier Angaben scheinen nur zu statistischen Zwecken zu sein, da man sie im späteren Verlauf nicht ändern kann.

Im folgenden Schritt können Sie entscheiden mit welchem der drei Dokumentenarten Sie sich authentifizieren möchten.

Wählen Sie eine Option aus und laden Sie wie auf der Seite beschrieben die Fotos dazu hoch.

Je nachdem an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit Sie sich versuchen zu registrieren, kann es einige Minuten bis Stunden dauern bis dieser Prozess abgeschlossen ist. Sie erhalten in jedem Fall eine Email mit Informationen.

Es kann sein, dass Sie zusätzlich zum Führerschein doch noch einen Personalausweis oder Reisepass hochladen müssen. Sie kriegen das schon hin!

Sollte alles soweit geklappt haben erhalten Sie eine Email die Sie über die erfolgreiche Registrierung berichtet.

Glückwunsch! Sie haben Ihr Konto bei Coinbase erfolgreich registriert!

Bitcoin über Coinbase kaufen

Nachdem Ihre Registrierung nun erfolgreich war können Sie sich auf coinbase.com mit Ihrem Account einloggen. Ihre Ansicht sollte in etwa so aussehen wie auf dem Screenshot, nur das in Ihrer Verlaufsliste noch keine Transaktionen getätigt wurden.

Klicken Sie auf Kaufen / Verkaufen

Im folgenden Schritt haben Sie die Möglichkeit ein Bankkonto oder eine Kreditkarte hinzuzufügen.

Ein Bankkonto erfordert ggf. ein paar Tage Zeit bis es freigeschaltet ist.

Mit einer Kreditkarte können Sie direkt loslegen, allerdings zahlen Sie dann auch eine kleine Kreditkartengebühr seitens Coinbase (und ggf. seitens Ihrer Bank).

In meinem Beispiel habe ich eine Kreditkarte ausgewählt.

Nachdem Sie eine Zahlungsmethode eingerichtet haben können Sie nun Ihre ersten Bitcoin kaufen! Werden Sie zum Bitcoiner und investieren Sie Ihre ersten 10 Euro.

Je nachdem wie der Bitcoin Kurs gerade aussieht, kann es sein, dass Sie mehr, oder sogar deutlich weniger für Ihre 10 Euro an Bitcoin erhalten. Ich habe in diesem Beispie bei einem Bitcoin Kurs auf Coinbase für 10 Euro via Kreditkarte 0,00161573 Bitcoin erhalten.

Herzlichen Glückwunsch! Sie besitzen nun Ihre ersten Bitcoin (bzw. Satoshi, hehe).

Natürlich wurden Gebühren von den 10 Euro bereits abgezogen.

Bitcoin auf Ihr Wallet senden

Wie wir bereits in einem der vorherigen Kapitel gelernt haben, ist ein Hot Wallet die unsicherste Methode Kryptowährungen aufzubewahren. Coinbase stellt Ihnen ein Hot Wallet zur Verfügung, auf das Sie allerdings keinen großen Einfluss haben, da Sie nicht im Besitz des Private Keys sind.

Also nehmen wir nun die Sicherheit Ihrer Kryptowährung(en) in die eigenen Hände und überweisen uns die gekauften Bitcoin auf unsere im Kapitel “Wallet erstellen” selbst erstellte Wallet.

Achtung! Bitte gehen Sie noch einmal ganz sicher, dass Sie sich den Seed im Kapitel “Wallet erstellen” sowohl aufgeschrieben haben als ihn auch sicher verwahrt haben. Sollten Sie den Seed bereits verloren haben ist es besser, ein neues Wallet zu erstellen und danach zu diesem Schritt zurück zu kehren. Außerdem ist es dann ein Wachrüttler für Sie, dass sie nie nie niemals den Seed oder Private Key Ihres Wallets verlieren. Verlieren Sie diesen, so verlieren Sie am Ende jeglichen Zugriff auf Ihre darauf befindlichen Kryptowährungen.

So, Wallet ist abgesichert? Gut!

Klicken Sie auf der Coinbase Website auf “Konten”.

Klicken Sie nun bei “BTC Wallet” auf Senden, tragen Ihre öffentliche Wallet Adresse ein (Kapitel “Wallet erstellen”) und geben Sie den Betrag an, den Sie auf Ihr Wallet senden möchten.

Überprüfen Sie ob die Adresse, die Sie dort rein kopiert haben die richtige ist.

Überprüfen sie erneut, ob die Adresse die richtige ist.

Wenn auch nur eine Zahl, oder ein Buchstabe falsch oder nicht groß bzw. klein geschrieben ist, kann es sein, dass Sie Ihre Bitcoin unwiederbringlich an irgendein anderes Wallet senden. Es gibt keine Chance, diese wieder zurück zu erhalten! Also seien Sie sehr achtsam. Es geht nunmal um Ihr Geld!

Wenn alles stimmt, klicken Sie auf “Fortfahren”.

Je nachdem welche weitere Sicherungsmethode Sie gewählt haben (SMS oder Authentificator App) müssen Sie hier noch einen Code eingeben und bestätigen.

Danach ist die Transaktion fertig!

Es kann teilweise bis zu einer halben Stunde dauern bis eine Transaktion durchlaufen ist. Das hängt immer davon ab, wie viel “Betrieb” gerade im Bitcoin Netz herrscht.

Wie weit Ihre Transaktion ist können Sie über die Website blockchain.com sehen. Geben Sie im Suchfeld einfach Ihre öffentliche Wallet Adresse ein (die Sie beim Senden eingegeben haben) und dann können Sie unter “Transaktionen” den Status Ihrer Transaktion verfolgen.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich erfolgreich bei einem Bitcoin Markplatz registriert, Bitcoin gekauft und diese auf Ihr persönliches Wallet gesendet!

Wie Sie allerdings bereits gemerkt haben, kann man auf Coinbase auch andere Kryptowährungen kaufen. Und diese sind nur ein ganz kleiner Bruchteil von denen, die es auf anderen Märkten wie Binance zu kaufen gibt.

Im nächsten Kapitel schauen wir uns an, was Altcoins sind und wie sie sich von Bitcoin unterscheiden und was Gabeln damit zu tun haben.